Freiwillige Feuerwehr Vorchdorf

retten - löschen - bergen - schützen

Atemschutzwerkstätte mit Stützpunkt Atemluftfüllstation

In der Atemschutzwerkstätte findet die komplette Wartung und Pflege der Atemschutzgeräte und Masken des Pflichtbereichs Vorchdorf und den umliegenden Feuerwehren statt.

 

Kompressor ( Bauer Poseidon KA 15 - 10E )

Die leeren Atemluftflaschen werden mit dem Atemluftkompressor und einem 200l Druckluftspeicher gefüllt. An der Füllleiste befinden sich Anschlüsse für drei 200 bar und drei 300 bar Pressluftflaschen. Der Atemluftkompressor steht in einem Kompressorraum und bezieht Frischluft über ein Rohr von außen. Um eine einwandfreie Luftqualität garantieren zu können, wurde eine elektronische Filterüberwachung, die unter anderem den Wassergehalt der Frischluft misst, eingebaut.

 

Füllleiste

Atemluftkompressor


200l Pressluftspeicher


Industriewaschmaschine & Trockner

Waschmaschine & Trockner

Mit unserer Industriewaschmaschine ist es mit einem optimierten Waschprogramm möglich, bis zu 6 Stück Atemschutzmasken zu reinigen. Außerdem wird damit auch die persönliche Schutzausrüstung der umliegenden Feuerwehren gereinigt, imprägniert und im Trockner angetrocknet.

 

 

Prüfkopf Dräger Testor

Waschtisch & Maskenprüfkopf

Mit dem Prüfkopf werden unsere Atemschutzgeräte und Masken überprüft damit sichergestellt werden kann, dass beim nächsten Gebrauch keine Undichtheiten auftreten können. Die ermittelten Testergebnisse werden protokolliert und abgespeichert. Anschließend werden die Masken luftdicht verpackt.

 

Kontakt

Atemschutzwart

Atemschutzwart

OLM Söllradl Dominik

0650/7073495

atemschutzwart@ff-vorchdorf.at